Wasserskifahren Estavayer

Bericht Wasserskifahren

 

13 Unerschrockene und unermüdliche Skifans wollten es dieses Jahr nochmals wissen und schnallten die Skis an. Nicht auf Schnee aber übers Wasser zu flitzen, war fast ebenso gut. Wer dabei sein wollte musste früh aus den Federn, der Lift war bereits gegen 09.00 Uhr für uns in Estavayer reserviert. Von da an hatten wir eineinhalb Stunden Zeit, um uns auszutoben, sei es mit den Wasserskis, Wakeboards, Monoskis, Surfbrettern und anderen Spezialitäten… Gut wie wir sind, liessen wir uns von dem hohen Wellengang und unseren Stürzen nicht davon abbringen unser Glück immer wieder aufs Neue zu versuchen, die meisten zumindest. Ein übernächtigter und ehrgeiziger Teilnehmer, der es nicht ausstehen kann, wenn ihm etwas nicht gelingt, schmiss den Bettel relativ früh hin, da seine Runden jeweils weit vor der ersten Kurve beendet waren… Das nächste mal klappt es bestimmt mit ein bisschen mehr Schlaf und Punch in den Beinen😊.

Ebenfalls konnten wir gut über die Tatsache hinwegsehen, dass es Situationen gab, wo mehr Teilnehmer im Boot für zurück an den Start drinsassen als aktiv auf den Skis anzutreffen waren, auch wenn uns die Zuschauer noch so gerne darauf aufmerksam machten. Nicht, dass wir noch genügend Kraft gehabt hätten, aber die Motivation und der Wille etliche weitere Runden zu drehen waren sicherlich da, doch alles hat ein Ende und so war der aktive Skiausflug zu ende. Das anschliessende Pick-Nick hatten wir uns mehr als verdient. Ebenfalls das gemütliche Beisammensein und der Badeplausch am Nachmittag trugen zu einem durchwegs gelungenen Sommertag bei.

Beim Baden konnten wir zudem noch die Nachmittagswasserskifahrer beobachten und kamen einstimmig zum Schluss, dass wir zum Glück am Morgen unterwegs waren: Am Nachmittag war der See spiegelglatt und somit für uns Profis sicherlich viel zu einfach um x-Runden zu drehen, da sagte uns die Herausforderung am Morgen mit dem Wellengang viel mehr zu. Z Blöffe no fasch nid derbi. Die Quittung, dass der Ausflug vielleicht doch anstrengender war als geschildert, war dann am Montagmorgen in diversen Muskelgruppen spürbar…

 

Toller Anlass, tolle Leute, tolles Wetter. Vielen Dank für die Teilnahme an dem Event und bis zum nächsten Mal