Lagerbericht Saas Fee

Am Montag besammelten wir uns um 8.00 Uhr am Bahnhof. Als wir alle Gepäckstücke eingeladen hatten, ging es endlich los. Mit einem kleinen Zwischenstopp kamen wir gut in Saas Grund an. Nach dem Mittagessen konnten wir unsere Zimmer beziehen. Etwa um 13.30 Uhr ging es bereits in Richtung Saas Fee. Der eigentliche Plan war den Vitaparcour zu bestreiten, doch unser JO-Chef fand den Weg nicht :-), und so machten wir einfach verschiedene Übungen im Wald. Nach diesen Übungen liefen wir zum Schluss den Kappellenweg hinunter nach Saas Grund. Nach dem angenehmen Duschen hat uns Chrigu Moser ein leckeres Abendessen gekocht. Und so ging bereits der erste Tag in diesem Lager vorbei.

Am Dienstag wurden wir um 7.30 Uhr geweckt. Als wir fertig mit dem Frühstück waren, gingen wir zurück auf unsere Zimmer. Als wir alles gepackt haben und bereit für auf die Skis waren, kam unser JO-Chef und sagte uns wir gingen nicht auf die Skis und machen die Wanderung die eigentlich für den Freitag vorgesehen war. Um 8.15 Uhr standen alle mit Wanderschuhen und Rucksack draussen bereit. Und so gingen wir mit unserem Bus zum Mattmarksee. Wir liefen etwa 2h um den See herum. Nach

dieser Wanderung fuhren wir zurück zum Lagerhaus wo wir dann 1h Mittag hatten. Am Nachmittag joggten wir etwa 20min durch Saas Grund und kehrten dann wieder zum Haus zurück, wo wir anschliessend noch Kondi-Training machten. Heute war der alljährliche Fussballmatch Schwarzenburg-Riffenmatt, natürlich haben wir Schwarzenburger gewonnen :-) Das Abendessen war sehr lecker denn es gab Kartoffelstock und Bratwurst.

Am Mittwoch konnten wir dann endlich auf die Skis. Der Tag war super. Nach dem Mittagessen kehrten einige wegen Knieproblemen  bereits wieder zurück ins Lagerhaus, der Rest fuhr noch bis etwa 14.00 Uhr. Am Nachmittag gingen wir zur Turnhalle auf den Sportplatz, Fabä, Michu und Chrigu Gasser hatten sich einige Übungen ausgedacht. Nach diesen Übungen joggten wir wieder zurück. Zum Abendessen gab leckere Steaks und Teigwaren. Es war lecker.

Am Donnerstag gingen wir wie schon am Mittwoch auf die Skis. Das Wetter und die Pisten waren auch heute wieder super! Wir fuhren bis um 13.00 Uhr. Nachdem wir wieder im Lagerhaus waren hatten wir etwas Zeit um uns auszuruhen. Später spielten wir mit den Riffenmatter Volleyball. Nach den Volleyballspielen wurde uns bereits erklärt was wir für den Lagerabend machen mussten.

Wir wurden in Gruppen aufgeteilt und mussten einen Sketch spielen und das Thema musste eine Nachricht beinhalten die in den letzten Tagen im Radio, Zeitung, Fernseher usw. kamen. Es war sehr lustig. Und so ging auch schon der letzte Abend zu Ende.

Am Freitag wurden wir wie jeden Tag um 6.30 Uhr geweckt. Wir packten bereits einige Sachen zusammen, da wir den ganzen Morgen noch auf den Skis standen. Nach dem Frühstück bekamen wir Infos zu diesem Tag. Um 8.00 Uhr standen alle draussen bereit, und es ging bereits zum letzten in dieser Woche auf die Skis. Alina und Linda blieben in Saas Grund und halfen Chrigu Moser das Lagerhaus putzen. Das Wetter und die Pisten waren der Hammer! Nach den Mittag kehrten wir zurück und zogen uns im Lagerhaus um und kurze Zeit später fuhren wir auch los. Es war wieder einmal ein super Lager! Ein grosses Dankeschön an alle Leiter. Und auch an unseren Küchenchef der uns jeden Abend so lecker bekocht hat. Merci!

Mascha Willimann, Linda Sollberger und Alina Gasser